Outdoor Tischtennisplatte

Outdoor Tischtennisplatten sind ein sehr großer Spaßfaktor, jedoch muss man bei dem Kauf eines solchen Outdoor-Tischtennistisch einiges beachten. Dies liegt daran, dass eine solche Tischtennisplatte meist eine langfristige Investition ist, sodass die Platte nicht schon in ein paar Jahren kaputt geht.

Dieses Problem kann man mit einer guten Auswahl der eigenen Outdoor Tischtennisplatte und einer sehr guten Pflege umgehen!

Entscheidung zwischen Indoor- & Outdoor Tischtennisplatte

Bevor man sich ein teureres Produkt kauft, recherchieren die meisten im Internet, sowie du ;), worauf sie bei einem Kauf achten müssen.
Doch meistens sind die Beiträge auf solchen Webseite nicht ausführlich genug, sodass meist ein ausschlaggebender Fehler gemacht wird.

Dieser ist bei Tischtennisplatten meist die Entscheidung zwischen Indoor Tischtennisplatten und Outdoor Tischtennisplatten.
…doch gerade die beiden Tischtennisplatten unterscheiden sich enorm und haben auch besondere Einsatzorte.

Eine Indoor Tischtennisplatte kommt für dich in Frage, wenn…

  • …du in einem geschützten Raum Tischtennis spielen möchtest. (zum Beispiel ein Kellerraum, Garage oder Ähnliches)

Eine Outdoor Tischtennisplatte kommt für dich in Frage, wenn…

  • …du im Freien Tischtennis spielen möchtest. (zum Beispiel in einem Hof, im Garten, auf einer Einfahrt oder im Garten)

Vorteile & Nachteile einer Outdoor Tischtennisplatte

Wie alles im Leben gibt es auch bei einer Outdoor Tischtennisplatte Vorteile und Nachteile.
Diese liste ich dir im Folgenden übersichtlich auf!

Vorteile

  • Sehr langlebig bei richtiger Pflege
  • Sehr robust
  • Recht pflegeleicht
  • Oft sehr lange Garantie des Herstellers aufgrund der guten Qualität
  • Kann auch als Indoor Tischtennisplatte genutzt werden

Nachteile

  • Sehr schwer
  • Meistens teurer als Indoor-Tische
  • Bei gar keiner Pflege KANN die Outdoor Tischtennisplatte schnell kaputt gehen
  • Nicht jedes Modell ist klappbar

Das solltest du vor einem Kauf berücksichtigen:

Damit eine Outdoor Tischtennisplatte natürlich die Grundvoraussetzungen für eine lange Lebensdauer hat, muss die Qualität der Tischtennisplatte dementsprechend gut sein.
Zusätzlich gibt es noch weitere Dinge auf die du achten solltest, wenn du dir eine Outdoor Tischtennisplatte kaufst:

  • Die Tischtennisplatten-Stärke:
    Die Stärke einer Tischtennisplatte ist in nichts anderes als die Dicke der Platte.
    Grundsätzlich lässt sich sagen, dass je dicker die Platte, umso gleichmäßiger ist das Absprungverhalten des Tischtennisballs.
    Für den privaten Gebrauch reicht eine Stärke von 19 mm. 
    Wenn die Outdoor Tischtennisplatte auch für Wettkämpfe verwendet werden soll, was eigentlich nicht vorkommen sollte, denn Tischtenniswettkämpfe beziehungsweise Turniere werden nur in Hallen ausgetragen, sollte die Tischtennisplatte eine Stärke von 22 bis 25 mm vorweisen können.
  • Material der Tischtennisplatte:
    Beim Kauf einer Tischtennisplatte solltest du auch unbedingt auf das Material achten. 
    Ich würde mir nur Tischtennisplatten mit einer Melaminharzplatte oder einer Aluverbundplatte kaufen.
    Dies liegt daran, dass beide Materialien sehr witterungsbeständig und robust gegenüber Feuchtigkeit und Sonneneintrahlung sind.

Dies wären so die Grundlegenden Dinge, auf welche ich achten würde.
Im Folgenden erkläre ich dir sehr nützliche Zusatzelemente vieler Tischtennisplatten.

Sehr nützliche Zusatzelemente einer Outdoor Tischtennisplatte

Ein Verriegelungssystem ist ein Must-Have einer Outdoor Tischtennisplatte, wenn diese klappbar ist.
Mit dieser Verriegelung werden schwere Unfälle vermieden.
Besonders wichtig ist ein Verriegelungssystem, wenn die Outdoor Tischtennisplatte für Kinder sind.

Schwenkbare Räder helfen dir, wenn du deine Outdoor Tischtennisplatte zum Beispiel vor einem Sturm oder etwas Ähnlichem schützten möchtest.
Diese Räder vereinfachen dir ebenfalls den Transport und machen Veränderung des Ortes sehr einfach.
Besonders bei Outdoor Tischtennisplatten ist diese Funktion sehr hilfreich, denn dadurch kann man den Aufstellort innerhalb Minuten wechseln. Dies ist besonders praktisch bei einem etwas windigerem Wetter.

Eine Feststellbremse ist auch nur dann wichtig, wenn die Outdoor Tischtennisplatte schwenkbare Räder hat.
Diese Bremse verhindert, dass die Tischtennisplatte wegrollt.

Höhenverstellbare Beine sind auch ein großer Vorteil, wenn man vor hat die Tischtennisplatte mitten in den Garten zustellen.
Dort können die höhenverstellbaren Beinen Unebenheiten im Untergrund ausgleichen.

Bei manchen Tischtennisplatten im Outdoor Bereich wird kein Netz mitgeliefert. 
Dies steht aber auch immer sehr deutlich im Lieferumfang.
Falls deine Tischtennisplatte die du dir kaufen möchtest kein Netz hast, schaue gerne einmal hier.

Die Playback-Funktion ist ein meiner Meinung nach Must-Have für jeden ambitionierten Hobbyspieler.
Diese Funktion ermöglicht das alleine spielen, sodass man auch alleine sehr gut trainieren kann.

Ich denke, dass ich diese Thematik nicht weiter erklären muss.
Mit der Halterung ist die Lagerung der Bälle und des Schlägers deutlich einfacher und seltener verschwinden einfach Bälle aufgrund von falscher Lagerung beziehungsweise keinem festen Lagerplatz.

Die Farbe ist natürlich nicht wirklich ein Zusatzelement, dennoch möchte ich es ansprechen.
Mittlerweile gibt es neben den Standardfarben wie Blau und Grün auch noch Grau, Pink und viele weitere Farben und auch Farbkombinationen.
Dies kommt jedoch ganz auf deinen eigenen Geschmack an!
Denk daran, dass die Farbe der Tischtennisplatte auch das Sonnenlicht reflektieren kann, sodass du ohne Sonnenbrille gar nicht mehr spielen kannst… nur so als kleiner Tipp 🙂 

Aufstellort für die Outdoor Tischtennisplatte finden

Bevor man sich meist eine Tischtennisplatte kauft, geht man im Kopf alles virtuell durch. 
Was für eine Tischtennisplatte? Wie viel darf diese kosten? 
Und seltenst fehlt die Frage: Wo stell ich die Outdoor Tischtennisplatte hin? 

Dies ist eine sehr gute Frage, denn der richtige Aufstellort einer Outdoor Tischtennisplatte muss viele Kriterien erfolgreich bestehen.
Auf diese werde ich nun eingehen.

So findest du den idealen Aufstellort für deine Outdoor Tischtennisplatte:

  • Windstill und ein wenig schattig:
    Ein Kriterium um gut Tischtennisspielen zu können ist, dass es windstill ist. Achte daher darauf, dass deine Tischtennisplatte windgeschützt steht.
    Außerdem sollte der Aufstellort nicht ganz so stark in der Sonne stehen, da damit die Langlebigkeit einer Outdoorplatte ein wenig beschränkt wird.
  • Rasen ist kein geeigneter Untergrund:
    Beim Tischtennis spielen kann man Ausfallschritte nicht vermeiden, welche auf Rasen schnell zu einem rutschigen und glatten Erlebnis führen. Außerdem ist der Nachteil von Rasen, dass der Boden nie zu 100% gerade ist.
    Betonböden, Asphaltböden und Pflasterböden sind da deutlich besser.
  • Ausreichen Platz für den Spielbetrieb:
    Das Tischtennisspielen macht in einem engen Raum beziehungsweise an einem eingeengten Raum keinen Spaß.
    Bei Outdoor Tischtennistischen ist dies zwar selten das Problem, achte dennoch darauf, dass keine Blumentöpfe oder Blumenbeete im Weg stehen.
    Für deine Platzberechnung solltest du mindestens für jeden Spieler 3 Meter Platz hinter der Tischtennisplatte und 2 Meter Platz seitlich neben der Tischtennisplatte berechnen.
    Ausreichen tuen zwar schon 2 Meter Platz hinter der TT-Platte und 1 Meter seitlich, jedoch schränkt diese Maße das Tischtennisspielen stark ein, sodass sich eine Verletzungsgefahr erhöht. 
    Zudem sinkt der Spaßfaktor.
  • Rollbare Outdoor Tischtennisplatte:
    Nun wie ich dir schon weiter oben erzählt habe, sind die Rollen bei einem Outdoor Tischtennistisch ein zusätzliches Element.
    Diese zahlen sich auch fast wortwörtlich aus, wenn du dir den Aufstellort aussuchst.
    Der Wechsel zu einem anderen Ort mit einer Tischtennisplatte mit Rollen macht diesen Transport deutlich leichter.
    Hier erfährst du mehr über den Transport einer Tischtennisplatte.
  • Aufstellort unter einem Baum:
    Der Aufstellort unter einem Baum sieht zuerst ganz gut aus, doch wenn du dir das Umfeld anschaust…? 
    Blätter, Blüten, Nüsse und oft auch Vogelkacke beschmutzt deine Outdoor Tischtennisplatte schnell, sodass du, wenn du die Tischtennisplatte nicht einklappst und abdeckst, der ganze Tisch dreckig ist.
    Dadurch darfst du deinen Tischtennistisch oft säubern und pflegen – wie du die Tischtennisplatte richtig reinigst erfährst du hier.

Aufbewahrung und Pflege

Eine Outdoor Tischtennisplatte ist zunächst nur für den Outdoor Gebrauch gedacht, doch wenn es richtig stark regnet, stürmt oder auch schneit, solltest du deine Tischtennisplatte, wenn die Möglichkeit besteht, irgendwo unterstellen, wo sie nicht so stark betroffen ist.
Dadurch wird sich die Lebensdauer deiner Tischtennisplatte enorm verlängern!

Außerdem solltest du deine Outdoor Tischtennisplatte mit einer Schutzhülle abdecken!
Mehr über eine Tischtennisplatten Abdeckung erfährst du hier.
Eine Abdeckung schützt dich vor sehr viel Reinigungsarbeit und ist sehr günstig!

Gibt es Winterpausen? 
Ja, Winterpausen würde ich auch wirklich einbringen. In dieser kannst du, wenn du die Möglichkeit dazu hast, deine Tischtennisplatte in eine Garage oder Ähnlichem fahren.
Dort kannst du dann im Warmen Tischtennis spielen. Zusätzlich wird die Outdoor Tischtennisplatte nicht so sehr beansprucht, sodass sie auf jeden Fall ein längere Lebensdauer hat, als wenn du sie draußen im Schnee stehen lassen würdest.

Wie du die Tischtennisplatte reinigen kannst?
Die Reinigung ist auch sehr leicht, da der grobe Dreck vom Herumstehen durch eine Abdeckung gar nicht erst an die Tischtennisplatte gelangt. Du kannst deine Outdoor Tischtennisplatte mit lauwarmen Wasser, Spülmittel oder regenerierendem Reinigungsmittel* und einem guten Autoleder* sauber machen.
Das Metall an deiner Outdoor Tischtennisplatte kannst du mit normalem, handelsüblichem Öl einsprühen.

 

Lebensdauer der Outdoor Tischtennisplatte erhöhen?

Die Lebensdauer deiner Outdoor Tischtennisplatte kannst du sehr gut verlängern.
Grundsätzlich ist eine gute und regelmäßige Pflege der Tischtennisplatte nötig.
Außerdem solltest du deine Tischtennisplatte mit einer Abdeckung überziehen und im Winter solltest du deine Tischtennisplatte nicht draußen stehen lassen (wenn du die Möglichkeit dazu hast).

Preise einer Outdoor Tischtennisplatte

Eine Outdoor Tischtennisplatte kostet zwischen meist 200-600€.
Natürlich gibt es auch die ein oder Andere Tischtennisplatte für weniger als 200€, allerdings taugen diese selten etwas.
Wichtig ist ja schließlich auch die Qualität der Tischtennisplatte, sodass du für eine längere Lebensdauer deine Outdoor Tischtennisplatte nur pflegen musst, anstatt dass sie dir, aufgrund von mangelnder Qualität , beim reinigen kaputt geht.
Im Folgenden stelle ich dir ein paar gute Tischtennisplatten vor!

Fragen und Antworten zu Outdoor Tischtennisplatten

Frage

Ich möchte nur ab und zu draußen spielen. Soll ich mir trotzdem eine Outdoor-Tischtennisplatte kaufen?

Antwort

Aufgrund des Preises einer Outdoor Tischtennisplatte, überlegen sich viele, sich eine Indoor Tischtennisplatte zu kaufen, welche sie dann draußen hinstellen. Doch das geht auf gar keinen Fall, denn diese wird sehr schnell kaputt gehen. Für mehr hier.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Diese aktivieren wir erst, wenn Sie auf Akzeptieren klicken. Weitere Informationen

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die du sehen möchtest.

Schließen