Witterungsbeständige Tischtennisplatten 2019 – Diese Modelle gibt es!

Witterungsbeständige Tischtennisplatten gibt es, allerdings sind diese wahrscheinlich nicht so wie du sie dir vorstellst! Wie der Name schon sagt, sind witterungsbeständige Tischtennisplatten, witterungsbeständig.
Das heißt, dass sie problemlos im Winter bei Schnee, Hagel, Eis oder auch im Sommer bei extremer Hitze ohne Schutz draußen stehen können. 

Wieso sind diese Tischtennisplatten witterungsbeständig?

Viele Tischtennisplatten, auch Outdoor Tischtennisplatten verändern sich, wenn sie ohne Schutz tagelang im Schnee stehen. 
Von Indoor Tischtennisplatten brauchen wir uns gar nicht erst zu unterhalten.
Diese würden nicht mal annähernd den Winter ohne Schutz überstehen.
Witterungsbeständige Tischtennisplatten schaffen dies, da sie aus besonderen Materialien gebaut sind.
Meistens sind diese Platten aus Polymerbeton, Acrylbeton oder auch glasfasernverstärktes Kunststoff, kurz GFK, gebaut.
Diese Materialien sind besonders strapazierfähige und langlebig.

Wie sehen witterungsbeständige Tischtennisplatten aus?

Witterungsbeständige Tischtennisplatten wirst du von Schulhöfen, offenen Parks oder auch von Spielplätzen kennen.
Falls du dir immernoch nicht vorstellen kannst, wie eine witterungsbeständige TT-Platte aussieht, habe ich extra eine solche Platte als Blogbeitrag Titelbild verwendet.

Witterungsbeständige Tischtennisplatte für zu Hause?

Lohnt es sich eine solche Platte zu kaufen um diese in den heimischen Garten zu stellen? 
Ich empfehle keiner Privatperson, sich so eine wetterbeständige Tischtennisplatte anzuschaffen.
Wieso? Dies liegt daran, dass sie sehr teuer ist, sehr schwer und meiner Meinung nach kann man diese auch nicht mit einer Indoor oder Outdoor Tischtennisplatte vergleichen.
Wenn du aber ein Schulleiter oder ein Leiter generell von einer öffentlichen Einrichtung bist, kann ich dir die Tischtennisplatte nur empfehlen.
Diese kosten zwar meist zwischen 1500-3000€, allerdings geben die Hersteller oft auch Garantie von bis zu 10 Jahren!

Meine Erfahrung mit wetterbeständigen Tischtennisplatten

Auf meinen Schulen gab es, tollerweise, immer mehrere Tischtennisplatten, welche wetterbeständig waren.
Wir hatten in meiner Grundschule diese Platte von Sponeta*.
Diese steht schon seit mehr als 10 Jahren dort und sind immernoch sehr gut bespielbar!

Kurzes Fazit

Für den privaten Gebrauch ungeeignet beziehunsweise deutlich überdimmensioniert!
Für öffentliche Einrichtungen perfekt!

Welche Bedeutung hat die Farbe bei einer Tischtennisplatte?

Bedeutung der Farbe bei Tischtennisplatten

In diesem, nur kurzem, Blogbeitrag möchte ich dir erklären, was die Farbe bei einer Tischtennisplatte zu bedeuten hat.
Außerdem möchte ich dir die Farbmöglichkeiten vorstellen.

Welche Farben gibt es?

Tischtennisplatten gibt es in jeglichen Farben und mittlerweile auch in vielen Farbkombinationen!
Durchgesetzt haben sich, besonders im deutschen Markt, blaue und grüne Tischtennisplatten.
Natürlich gibt es auch auffälligere Tischtennisplatten Farben…wie zum Beispiel pink.
Diese sind aber, nach meinen Recherchen, oft schwer zu bekommen.
Nur nochmal als kleine Aufzählung – diese Tischtennisplatten Farben gibt es:

  • Blaue Tischtennisplatte
  • Grüne Tischtennisplatte
  • Pinke Tischtennisplatte
  • Graue Tischtennispatte
  • und noch viele weitere Farbmöglichkeiten

Tischtennisplatten Farben bei Tunieren?

Auf offiziellen Tischtennis Turnieren muss auf blauen oder grünen Tischtennisplatten gespielt werden.
Dies ist festgeschrieben und kann auch nicht mal eben verändert werden.
Bei, im fernsehen ausgestrahlten Tischtennisspielen oder Tischtennisturnieren, wird meist auf blauen Tischtennisplatten gespielt.

Welche Tischtennisplatten-Farbe für Hobbyspieler?

Hobbyspielern würde ich, so wie jedem anderen auch, eine grüne oder blaue Tischtennisplatte empfehlen.
Diese Farben haben sich einfach in der Tischtenniswelt etabliert.
Außerdem kannst du bei beiden genannten Farben nichts falsch machen, was den Farbkontrast zwischen dem Tischtennisball und der Tischtennisplatte angeht.
Allerdings sollen Hobbyspielern nach ihrem Geschmack entscheiden.
Wenn ihnen eine pinke oder graue Tischtennisplatte gefällt, sollen sie sich eben eine graue oder pinke Tischtennisplatte kaufen.

Wissenswertes über die Tischtennisplatten Farben

Wie ich dir oben schon geklärt habe, gibt es viele Tischtennisplatten Farben.
Allerdings gibt es bei den „Standard-Farben“ auch eine kleine Geschichte.
Grüne Tischtennisplatten sind traditionell.
Früher hat man eigentlich nur grüne Tischtennisplatten gesehen.
Mittlerweile haben sich aber blaue Tischtennisplatten bewiesen, sodass manche Hersteller komplett auf die Farbe blau umgestiegen sind.

Farbe einer Tischtennisplatte am Namen erkennen:

Bei dem Hersteller Sponeta kann man anhand des Tischtennisplatten Namens erkennen, ob es eine grüne oder blaue Tischtennisplatte ist.
Dies erkennt man, ob die Zahl im Namen gerade oder ungerade ist.
Wenn sie gerade ist (zum Beispiel das Modell S5-72), ist die Tischtennisplatte grün.
Ist die Zahl jedoch ungerade (wie zum Beispiel die S5-73e Tischtennisplatte von Sponeta), dann weißt du bei Sponeta, dass die Tischtennisplatte blau ist.

Tischtennisplatte richtig reinigen – So machst du nichts falsch!

Jeder der eine eine Tischtennisplatte hat, weiß, dass die Tischtennisplatte gereinigt werden muss, da sonst die Bälle in alle Richtungen verspringen.
Doch die meisten Besitzer/-innen einer Tischtennisplatte, haben große Schwierigkeiten bei der Pflege und Reinigung der Tischtennisplatte. 

Vorteile & Nachteile von der richtigen Reinigung der Tischtennisplatte

Vorteile

  • meist längere Lebensdauer
  • viele Modelle (Outdoor-Tischtennisplatten!) können, mit der richtigen Pflege und Vorbereitung draußen überwintern

Nachteile

  • Zeitaufwändig, da eine regelmäßige Pflege und Reinigung nötig ist - egal ob aktiv bespielt oder nicht

Wie du siehst, gibt es nicht wirklich viele Vor- und Nachteile, wenn du deine Tischtennisplatte reinigen möchtest.
Die Reinigung, gehört meiner Meinung nach, einfach dazu.
Außerdem ist das Argument:
„Dadurch lebt die Tischtennisplatte länger“ ein Anspor zum Reinigen für mich, da ich nicht jedes zweite oder dritte Jahr eine neue Tischtennisplatte kaufen möchte.
Zudem ist die richtige Reinigung der Tischtennisplatte nicht wirklich zeitaufwendig… dauert vielleicht 10 Minuten oder so…?
Ich denke diese 10 Minuten hat jeder für sein Hobby übrig!

Der Unterschied: Die richtige Reinigung einer Outdoor- und Indoor Tischtennisplatte

Auch bei der Reinigung gibt es Unterschiede zwischen Outdoor und Indoor Tischtennisplatte.
Dies liegt an den unterschiedlichen Materialien und der unterschiedliche Gebrauch für welchen die Platten gebaut wurden.
Outdoor Tischtennisplatten, sind extra für den Garten oder andere Outdoor-Stellplätze gebaut.
Indoor Tischtennisplatten sind jedoch extra für den trockenen Gebrauch gebaut worden.
Diese dürfen auf gar keinen Fall mit viel Wasser in Kontakt kommen, da die Oberfläche sonst schnell verwelcken kann.
Dies liegt daran, dass unter dem grünen oder blauben Lack Holz verbaut ist!

Outdoor Tischtennisplatten - Die richtige Reinigung

Outdoor Tische sind robuster und generell meist schon haltbarer als Indoor Tischtennisplatten.
Allerdings sind diese auch schneller „angreifbar“, sodass man sie besser schützen sollte.
Ich empfehle niemanden, dass er seine Tischtennisplatte im Winter draußen stehen lässt.
Falls du keine Garage oder Ähnliches hast, wo du deine Tischtennisplatte hinstellen kannst, solltest du auf jeden Fall, nach der richtigen Reinigung, deiner Tischtennisplatte eine Schutzhülle* überziehen.

So reinigst du deine Outdoor Tischtennisplatte

Ich wasche meine Outdoor Tischtennisplatte, kurz bevor die Winterpause beginnt, einmal mit lauwarmen Wasser, Spülmittel oder regenerierendes Reinigungsmittel* und einem Lappen*, welcher am besten aus Leder ist, ab.
Außerdem sprühe ich das Metall, welches an der Tischtennisplatte verbaut ist, mit normalen, handelsüblichen Öl ein.
Wenn dir beim Reinigen kleine Kratzer oder Macken aufgefallen sind, versuche diese schon zu beheben.
Wenn du nichts gefunden hast und deine Platte wie oben beschrieben gereinigt hast, kannst du deine Tischtennisplatte mit einer Schutzhülle* überziehen und nun ist sie „wintersicher“.

Indoor Tischtennisplatte - Die richtige Reinigung

Bei der Reinigung einer Indoor Tischtennisplatte musst du vorsichtig sein, da diese nur wenig Wasser und Feuchtigkeit verträgt.
Aus diesem Grund reinige ich die Indoor-Platte genauso wie die Outdoor Tischtennisplatte, allerdings nur noch mit weniger Wasser, welches ich direkt nach der Reinigung mit einem Küchenhandtuch abwische.
Wenn deine Tischtennisplatte einen festen Platz hat, egal ob Kellerraum oder Garage, achte darauf, dass der Boden auf welchem die Platte steht, nicht nass oder feucht ist.
Ansonsten kann sich das Wasser in die ganze Platte einziehen und verformt sich sehr schnell!
Außerdem würde ich das Metall einölen.

 

Welche Pflegemittel brauche ich, um meine Tischtennisplatte zu reinigen?

Du brauchst zum Reinigen deiner Tischtennisplatte nur einen Lederlappen*, ein Küchenhandtuch, lauwarmes Wasser und ein wenig Spüli oder regenerierendes Reinigungsmittel.
Wie du siehst, brauchst du dir nicht viel kaufen um deine Tischtennisplatte zu reinigen. 
Von daher solltest du auch keine weiteren Ausreden haben oder 😉 ?

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Diese aktivieren wir erst, wenn Sie auf Akzeptieren klicken. Weitere Informationen

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die du sehen möchtest.

Schließen